AcU

AcU in der Presse

Chancen der Tarifgestaltung im Dritten Weg der Diakonie und der Caritas

von Bernd Molzberger

aus: Diakonie unternehmen - Informationsmagazin des VdDD, 2/2016

Die AcU vertritt seit 15 Jahren Unternehmen in der Caritas

Die Arbeitsgemeinschaft caritativer Unternehmen (AcU) besteht seit 15 Jahren. Auf der Jubiläumsfeier in Köln wurde ihre Geschichte hervorgehoben und wurden ihre wichtigsten Aufgaben benannt: Interessenvertretung, Beratung, Information und Netzwerkarbeit.

von Theresa Otte

aus: neue caritas 19/2016

Ist der Abschluss eines "Tarifvertrages für Soziale Dienste" - aus Sicht der Caritas - sinnvoll?

von Bernd Molzberger und Sonja Dominikowski

aus: Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas (ZAT) 3/2016

Christliches Profil in caritativen Unternehmen?

Bericht von der AcU-Fachtagung 2015 am 8. Oktober 2015 in Köln

aus: Die Mitarbeitervertretung (ZMV) 6/2015

Sozialkomponente und Leistungsentgelt in der Praxis

In einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft caritativer Unternehmen stellten Vertreter dreier Träger vor, wie Leistungsentgelt und Sozialkomponente jeweils umgesetzt werden.

aus: neue caritas 15/2015

Koalitionsmäßige Beteiligung von Dienstgebern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas - ein Zwischenruf

von Bernd Molzberger

aus: Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas (ZAT) 3/2015

Die Folgen der Streikurteile des BAG für die Dienstgeberseite

von Prof. Dr. Jacob Joussen

aus: Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas (ZAT) 4/2014

Caritative Unternehmen in die Zukunft führen

Bericht von der AcU-Fachtagung 2014 am 7. Mai 2014 in Köln

aus: Die Mitarbeitervertretung (ZMV) 3/2014

Konsequenzen aus den Streikurteilen des BAG -

ein "fairer, sachgerechter und verbindlicher Interessenausgleich" aus Sicht eines katholischen Dienstgebers

aus: Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas (ZAT) 3/2014

Die Sozialkomponente in den Arbeitsvertragsrichtlinien -

Schwerpunkte einer Musterdienstvereinbarung zur Sozialkomponente und erste Erfahrungen aus der Praxis

aus: Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas (ZAT) 2/2014

Caritastarif unter Druck

Attraktiver Arbeitgeber mit guten Löhnen sein und sich zugleich am Markt behaupten: Bei der Arbeitsgemeinschaft caritativer Unternehmen widmet man sich diesen Zukunftsfragen.

aus: neue caritas 10/2014

Der Tarifkoordienerungskreis Limburg

Der von der AcU und dem DICV Limburg im September 2013 initiierte Tarifkoordinierungskreis für die Diözese Limburg zielt darauf ab, über die aktuelle Arbeit in der Bundeskommission und der Regionalkommission Mitte der AK zu informieren und den tarifpolitischen Austausch zu fördern.

aus: neue caritas 9/2014

Weiterentwicklung der AVR ist Gebot der Stunde

Die Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas und der gesamte Dritte Weg stehen auf dem Prüfstand. Um den großen Vorteil ihrer flächendeckenden Verbreitung weiter nutzen zu können, sollten die AVR dringend weiterentwickelt werden.

aus: neue caritas 5/2014

Das Arbeitsrecht weiterentwickeln

Die Arbeitsgemeinschaft caritativer Unternehmen befasst sich in ihren Positionen auch mit einer "Caritas-Mantelregelung" innerhalb der Arbeitsvertragsrichtlinien und der Überarbeitung der Wahlordnung für die Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission

aus: neue caritas 3/2013