AcU

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Grundsätzlich kostet der Mitgliedsbeitrag pro Jahr - laut Beitragsordnung - 10,- Euro pro Vollkraft. Die Mitgliederversammlung kann jedoch den Mitgliedsbeitrag jährlich verhandeln und hat den Beitrag für das laufende Jahr 2014 auf 9,00 Euro pro Vollkraft festgelegt. Der Mindestbeitrag liegt bei 2.500 Euro pro Jahr. Neumitglieder erhalten im ersten Jahr einen Preisnachlass von 50 Prozent.


Vertritt die AcU nur die Interessen der großen Krankenhausträger?

Nein, unsere Mitglieder repräsentieren die Vielfalt der Branchen in der Caritas und sind von unterschiedlicher Größe. Wir machen es uns zur Aufgabe, die Interessen möglichst vieler Dienstgeber im Dritten Weg in der Tarifpolitik zu bündeln und zu vertreten.

 

Was ist eigentlich das Kernanliegen der AcU?

Die AcU setzt sich seit über 10 Jahren für die tarifpolitischen Belange caritativer Träger und Einrichtungen ein. Dabei engagiert sich die AcU insbesondere für die Weiterentwicklung des Tarif- und Arbeitsrechts der Caritas und gibt als Interessenverband für Dienstgeber den tarifpolitischen Anliegen ihrer Mitglieder eine Stimme. Die AcU repräsentiert die Vielfalt der Branchen in der Caritas und versammelt sowohl große als auch kleinere Einrichtungen unter ihrem Dach.

Die Arbeitsgemeinschaft verfolgt das Ziel, dass ihre Mitglieder als wettbewerbsfähige caritative Unternehmen die sozialen Märkte mit gestalten und ihre Einrichtungen sichern. Sie bereitet strategische Entscheidungen in der Tarifpolitik vor und erarbeitet Verhandlungsoptionen für Vergütungsrunden. Den Gremien gibt sie inhaltliche Anstöße. Die AcU engagiert sich dafür, dass die abgestimmten Dienstgeberinteressen ihrer Mitglieder sowohl in den Kommissionen effektiv vertreten als auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Die AcU setzt sich für den Erhalt des Dritten Weges ein. Einer der wichtigsten Bausteine für den Erhalt des Dritten Weges ist - nach Meinung der AcU - die konsequente Fortentwicklung der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas hin zu einem passgenauen, unverwechselbaren "Caritas-Tarif".

 

Was unterscheidet die AcU von den Fachverbänden und DiCV's?

Wir vertreten branchenübergreifend und überregional die Interessen unserer Mitglieder, insbesondere in tarifpolitischer Hinsicht. Wir machen Tarifpolitik für Dienstgeber.


Welchen Nutzen habe ich von einer Mitgliedschaft bei der AcU?

Wir bieten folgende Dienstleistungen an:

  • Interessenvertretung
  • Dienstgebernetzwerk
  • Beratung
  • Informationsdienste
  • Praxishilfen

Nähere Einzelheiten zu unseren Dienstleistungen 

Ansprechpartner

Andreas Franken
Geschäftsführer

Tel.      0228 / 926 166 0
Fax      0228 / 926 166 11
E-Mai   info@a-cu.de